Die Gewächshausindustrie

Heute ist das Industriegewächshaus Business in Russland nicht nur ein Trend, sondern eine gute Nische für Investitionen und Diversifizierung des Business. Nach Prognosen von Experten kann einheimischen Unternehmen die Produktionsumfang erhöhen. Dazu gilt es jährlich etwa 500 Hektar Gewächshäuser in Betrieb zu genommen.

Die Milchviehwirtschaft

Das Hauptziel des Regionalprogramms ist die Schaffung der wirtschaftlichen Voraussetzungen für die nachhaltige Produktionsentwicklung und Milchverarbeitung in der Region Belgorod. Es sieht die Entwicklung neuer Produktionskapazitäten, die Renovierung und Modernisierung bestehender Objekte, die Entwicklung der Futterbasis vor.

Die Wasserkultur

Auf lange Sicht hat die einheimische Fischindustrie die Möglichkeiten für ein nachhaltiges Wachstum. Es ist durch das Vorhandensein des Naturpotenzials, Ressourcenpotenzials, Produktionspotenzial, Kaderpotenzial, Forschungspotential, Marktpotenzial und Sozialpotenzial belegt. Das strategische Ziel ist der Übergang zur Innovationsentwicklung.

Die Industrieproduktion

Im April 2014 verabshiedete die Regierung der Russischen Föderation eine neue Fassung des Staatsprogramms  “Die Industrieentwicklung und die Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit”. Das Programm ist in 2012-2020 implementiert, auch die erste Phase war in 2012- 2015 implementiert. Die Finanzierung des Staatsprogramms hat vervierfacht  und beträgt 1,06 Billionen Rubel.

Die Verteilte Energie

Die Region Belgorod ist eines der Flaggschiffe der russischen Landwirtschaft. Über 1000 Komplexe für die Geflügelfleisch- und Schweinefleischproduktion funktionieren in der Region, sie produzieren etwa 15  Million Tonnen Abfälle pro Jahr .